unsere Tiere

hier möchten wir gerne unsere Tiere vorstellen:

natürlich zuerst die vielen Kühe, Kälber und Jungrinder: ca. 70 Milchkühe und 50 weibliche Rinder vom Kalb bis zur Färse ( erstmalig trächtiges Rind) leben hier. Im Sommer ziehen einige unserer Jungrinder für 6 Monate auf unsere Bergwiesen, die Kühe dürfen tagsüber auf unsere Hausweide.

 

Zum Kuscheln und lieb haben: unsere beiden ganz zahmen und halfterführigen Schafe „Heidi und Peter“

unsere Schafe teilen sich, wenn sie nicht gerade mit Gästen spazieren gehen ihr Gehege mit Anna und Elsa den beiden Gänsedamen.

 

 

 

 

 

 

 

Die drei temperamentvollen Ziegen: Emely, Tommy und Sarina, sie haben ihr Gehege mit Kletterberg und Almhütte neben den Pferden

seit 2019 sind auch Schweine auf unserem Hof: auch sie dürfen gefüttert und gestreichelt werden.

 

Unsere Kleintieranlage besteht aus einer begehbaren Außenanlage und einem isolierten Stall, der die Tiere im Winter schützt. Hier leben unsere  Kaninchen und

 

natürlich ganz viele Meerschweinchen:

Anna und Elsa, die beiden zahmen Gänse:

Die Hühner legen nicht nur Eier in allen Farben, braun, beige, weiß, türkis und grün, sie lassen sich auch aus der Hand füttern und herumtragen. Auch bei ganz viel Besuch im Stall bricht keine Panik aus. neu 2019: jetzt kommen auch alte Rassen dazu wie die Wyendotten. Und durch unseren neuen Brutapparat wird es immer mal kleine Küken geben, mit etwas Glück ist gerade Schlupftag.

Für die gefleckten Eier sogen dann unsere Wachteln.

…. und natürlich gibt es hier auch Ponys und Pferde. das sind unsere fünf:

Arvalon, Saba, Ora, kleiner Onkel und Soraja:

       

auch immer zur Stelle wenn Gäste ankommen: die beiden Hofkater Ben und Niklas. Diese beiden gehören zum Hof und bleiben hier. Da wir häufig im Jahr Katzenbabys von anderen Bauernhöfen zur Vermittlung erhalten, stehen die Chancen gut im Frühling und Hebst kleine süße Katzenkinder knuddeln zu können.

 

Und wirklich immer mitten drin, unsere beiden englischen Cocker Spaniel-Damen Nala und Jette